Stealthphone Crypto Email

himg_02_RUS.png

Heutzutage können Kriminelle leistungsstarke PC-Systeme mit einem Prozessor, der mehr als 56 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde ausführt, kaufen. Solche technischen Möglichkeiten erlauben den Hackern bis zum Jahr 2015 die Passwörter zu fast allen E-Mail-Konten der Welt zu erraten.

Inzwischen wurden weltweit mehr als 40 Millionen E-Mail-Adressen gehackt.

Abonnenten des Stealthphone-Systems können untereinander verschlüsselte E-Mails, die mittels eines Mobiltelefons oder PC gesendet bzw. empfangen werden können, austauschen. Die von Abonnenten des Stealthphone-Netzes übermittelte E-Mail-Nachrichten passieren den E-Mail-Server in verschlüsselter Form. E-Mail-Serveradministratoren können diese E-Mail-Nachrichten nicht lesen, weil nur die Abonnenten die Chiffrier-Schlüssel dafür haben.

E-Mails auf PC

Um mit E-Mails auf einem PCarbeiten zu können, benötigt ein Abonnent des Stealthphone-Netzes das E-Mail-Programm Microsoft Outlook mit einem voreingestellten Plug-In Stealthphone Crypto Email. Mit Hilfe dieser Lösung werden die Kryptoschlüssel des Chiffrier-Geräts den E-Mail-Adressen anderer Abonnenten des Stealthphone-Netzes zugewiesen. Die Verschlüsselung der ein- und ausgehenden E-Mails erfolgt mittels des Hardware-Chiffrier-Geräts Stealthphone Hard, das mit einem PC via USB-Schnittstelle zu verbunden ist.

Vorteile:

  • Verschlüsselung von E-Mails und dessen Beilagen (Dateien aller Art) nach Militärstandards, die vom Chiffrier-Gerät Stealthphone Hard unterstützt werden.
  • Einheitlichkeit der Formate mit E-Mail-Programmen, die in den mobilen Anwendungen Stealthphone Sec und Stealthphone Soft integrierten sind.
  • Einfache Einrichtung und einfacher Betrieb

Produktkomponente:

E-Mails auf Mobilgeräten

E-Mail-Verschlüsselung auf einem Mobiltelefon kann sowohl mithilfe der Software (Anwendung Stealthphone Soft), als auch mittels der Software-Hardware-Kombination (Anwendung Stealthphone Sec und Chiffrier-Gerät Stealthphone Hard) ausgeführt werden. Die Lösung bietet sowohl Mobilität, als auch ein hohes Niveau der kryptografischen Stärke. E-Mails und Beilagen werden im Speicher des Mobilgerätes in verschlüsselter Form aufbewahrt. Dies gewährleistet den Schutz der Informationen vor Diebstahl oder Manipulation.