News

Die Rede des MTT Generaldirektors Anatoly Klepov auf dem Geschäftssicherheitsforum (18. März 2015, CeBIT 2015, Hannover)

In 2015 fängt eine neue Epoche der Mobiltelefone an. Es bestätigen die Zahlen: mehr als 6 Milliarden Mobiltelefone sind auf den Markt gebracht, und nur 1,5 Milliarden Computer sind heute im Umlauf.

In nächster Zeit werden 80 % aller Internet - Vereinigungen durch Mobiltelefone gehen.

Mobiltelefone werden zum untrennbaren Bestandteil des modernen Lebens. 

An der Schwelle zur neuen Welt. Oder wieviel kosten menschliche Gedanken?

Im Laufe von mehreren tausend Entwicklungsjahren, hat unsere Zivilisation den Weg von der primitiven Gesellschaft zum Kapitalismus und Sozialismus gemacht, nebenbei Sklavenhalter- und Feudal-Gesellschaftsformen überlebenden.

Änderung der Etappen wurde von Massenerschütterungen in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur, Religion, Bewusstsein der Menschen begleitet.

Oftmals, entpuppte sich die gesellschaftliche Evolution als Kulturverfall und das gesammelte Wissen ging dabei verloren.

Im Mittelalter, anstelle der grossen Dichter und Wissenschaftler des Zeitalters des Römischen Reiches kamen religiöse Klerikalen, die an Stelle der Kultur und Wissenschaft den Obskurantismus (Dunkelmännertum) und brutale Inquisition aufsetzten. Die Degradation zeigte sich selbst auf der Haushaltsebene - das alte System der städtischen Kanalisation war vergessen, und der Kaiser Ludwig XIV, auch der Grosse genannt, musste durch das Schloss von Versailles mit seinen eigenen Nachttopf herumwandern.